Suchtberatung

Suchtkrankheiten führen zu seelischen, körperlichen und sozialen Beeinträchtigungen. Es muss nicht immer erst zu massiven negativen Auswirkungen kommen. Daher bieten die diakonischen Einrichtungen, mit Teams von erfahrenen und kompetenten Sucht- beraterinnen und Suchtberatern, in vertraulichen Gesprächen Abklärung und Beratung für Betroffene und Angehörige. Wir vermitteln auf Wunsch in stationäre und ambulante Therapieformen und sind behilflich bei der Beantragung der Kostenübernahme. Unsere Beratung ist kostenfrei und wir unterliegen der Schweigepflicht.



Diakonische Bezirksstelle Freudenstadt
72250 Freudenstadt
Tel. 0 74 41/88 40-0
www.diakonie-fds.de

 

 zurück zur Angebotsübersicht